Das dzb lesen besichtigen und Neues erfahren

Wie lesen Blinde? Was ist Brailleschrift? Wofür steht DAISY und was ist Großdruck? Gibt es auch Bilder für Blinde? Diese und mehr Fragen zur Medienwelt von blinden, seh- und lesebehinderten Menschen werden bei einer Besichtigung für Kinder und Erwachsene beantwortet. Sie erfahren Anschauliches über barrierefreie Literatur, die aktuelle Arbeit des Zentrums und das historische Haus mit seiner bewegenden Geschichte.

Führungen und Programm

Programm für Erwachsene

Reguläre Führungen durch das Haus für angemeldete Gäste beinhalten in der Regel: Informationen zum Angebot des Hauses, zur Brailleschrift und einen Rundgang durch die Produktionsbereiche Druckerei, Buchbinderei, Relieftechnik und Studio. Es gibt Zeit für Fragen und Antworten. Die Führungen werden mit Unterstützung des Fördervereins "Freunde des barrierefreien Lesens e.V." von Steffi Böttger durchgeführt. Sie ist u.a. Sprecherin im dzb lesen-Studio.

  • Führungen durch das dzb lesen finden jeweils am 2. und 4. Donnerstag des Monats statt. In den Monaten Juli, August und Dezember können keine Führungen angeboten werden.
  • Die Führungen beginnen 10 Uhr und dauern ca. 120 Minuten.
  • Die Teilnehmeranzahl für eine ggf. gemischte Gruppe ist aus organisatorischen Gründen auf 12 Personen beschränkt (inkl. Begleitpersonen von schwerbehinderten Gästen). Bitte beachten Sie, dass unser Haus nicht rollstuhlgerecht ausgestattet ist.
  • Bitte melden Sie sich für eine Erwachsenenführung spätestens eine Woche vor dem Termin an. Die Mindestteilnehmeranzahl für eine Führung sind 2 Personen.
  • Preis für eine Führung pro Person: Normal: 3 Euro | Ermäßigt: 2 Euro. Ermäßigung erhalten Kinder (8 bis 16 Jahre), Schüler, Studenten, Auszubildende, Schwerbehinderte, Bundesfreiwilligendienstleistende, Arbeitslose. Freien Eintritt erhalten Begleitpersonen von Schwerbehinderten.

> Führungen für größere Gruppen ggf. zu anderen Terminen: Bitte sprechen Sie rechtzeitig Optionen mit uns ab.

Kontakt für eine Terminvereinbarung

Gabriele Cronester
Telefon: 0341 7113-106
g.cronester@dzblesen.de

Programm für Kinder

Das Kinderprogramm in der Art einer praktischen Unterrichtsstunde für Schulklassen des dzb lesen dauert ca. 90 Minuten. Ein Besuch wird ab der 3. bzw. 4. Klasse empfohlen, wenn in der Schule das Thema "Sinne" behandelt wird. Das Angebot in einem Raum des Hauses beinhaltet in der Regel: Informationen zu blinden, seh- und lesebehinderten Menschen, die anschauliche Darstellung des Angebotes des Hauses - u.a. mit Reliefkinderbüchern und einem Spiel zum Mitnehmen, Grundlegendes zur Brailleschrift mit praktischen Übungen und Zeit für Fragen und Antworten. Das Kinderprogramm wird mit Unterstützung des Fördervereins "Freunde des barrierefreien Lesens e.V."  von Jacqueline und Maurice Schönefeld durchgeführt. Sie unterstützen als selbst Betroffene den Förderverein.

  • Das Kinderprogramm findet auf Anfrage statt. Es können maximal 6 Termine im Monat angeboten werden. In den Monaten Juli, August und Dezember können keine Termine vereinbart werden.
  • Ein Start ist im im Zeitraum von 9-11 Uhr möglich.
  • Die Teilnehmeranzahl ist auf eine Schulklasse beschränkt (inkl. Begleitpersonen von schwerbehinderten Gästen). Bitte beachten Sie, dass unser Haus nicht rollstuhlgerecht ausgestattet ist.
  • Bitte melden Sie sich für das Kinderprogramm spätestens eine Woche vor dem Termin an.
  • Preis für Teilnahme am Kinderprogramm pro Person: Normal: 3 Euro | Ermäßigt: 2 Euro. Ermäßigung erhalten Kinder (8 bis 16 Jahre), Schüler, Studenten, Auszubildende, Schwerbehinderte, Bundesfreiwilligendienstleistende, Arbeitslose. Freien Eintritt erhalten Begleitpersonen von Schwerbehinderten.

Kontakt für eine Terminvereinbarung

Ines Naß
Telefon: 0341 7113-212
i.nass@dzblesen.de

Anfahrt

Adresse: Deutsches Zentrum für barrierefreies Lesen (dzb lesen), Gustav-Adolf-Straße 7, 04105 Leipzig

Karte anzeigen

Eingangsportal mit Treppe und Firmenschild rechts

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum dzb lesen

In die unmittelbare Nähe des dzb lesen fahren die Straßenbahnlinien 3, 4, 7 und 15. Von der Haltestelle Hauptbahnhof aus (Gleis 3), sind es zwei Haltestellen in westliche Richtung bis zum Ausstieg an der Haltestelle Leibnizstraße. Von da sind es ca. 200 Meter Fußweg bis zur Gustav-Adolf-Straße 7. Informationen zum Fahrplan gibt es auf den Internetseiten der Leipziger Verkehrsbetriebe.

Anreise mit dem Auto

Das dzb lesen liegt im Leipziger Waldstraßenviertel. Hier stehen ggf. Parkmöglichkeiten mit Parkgebühr zur Verfügung. Im Hof des Zentrums (Zufahrt über Leibnizstraße) kann eine Parkmöglichkeit für Gäste nicht garantiert werden. Um die Anreise zu planen, nutzen Sie einen Routenplaner.

nach oben springen