Deutsches Zentrum für barrierefreies Lesen (dzb lesen)

Aktuelles

Taktile Skatkarten neu im dzb lesen // 08.03.2021

Welches Spiel wird mit „18, 20, zwo …“ eröffnet und geht nach 10 Stichen zu Ende? Ganz klar: Es geht um Skat – ein traditionsreiches Spiel, dessen Geburtsstunde 1813 im thüringischen Altenburg schlug und das 2017 zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO ernannt wurde.

Das dzb lesen hat jetzt dank Genehmigung der Spielkartenfabrik Altenburg die offizielle Turnierkarte des Deutschen Skatverbandes mit taktiler Kennzeichnung herausgebracht. Die Skatkarten bestehen aus Original-Spielkartenkarton, der mit Braillelack bedruckt wurde.

Im Turnierbild sind die beiden in Deutschland vorrangig gespielten Bilder, das deutsche und das französische Bild, für Turnierzwecke vereint. Ergänzt wird das Kartenspiel durch eine Legende über die verwendeten taktilen Symbole.

Mit dem tastbaren Turnierbild aus dem dzb lesen haben blinde Skatspieler nun haptisch ansprechende und einheitliche Skatkarten, die denen für Sehende entsprechen.

Weitere Informationen unter Kartenspiele.

 

 

Zurück zu Aktuelles